Literaturverzeichnis

  • AHLERT, D., Marketing-Rechts-Management: Rechtsprobleme des Marketing und ihre kooperative Bewältigung durch Rechtsexperten und Marketingmanager in der Praxis industrieller Unternehmungen, Köln u.a. 1988.
  • AIBEL HOWARD, Successful Teaming of Inside and Outside Counsel to Serve the Corporate Client, in: The Business Lawyer, Vol. 38, No. 4, Chicago 1983, S. 1587ff.
  • AIBEL HOWARD J., Successful Teaming of Inside and Outside Counsel to Serve the Corporate Client, in: The Business Lawyer, Vol. 38, No. 4. (August 1983), pp. 1587¬—1603.
  • AIBEL HOWARD, On The Record, in: International Corporate Law, September 1994, London 1994b, S. 48.
  • ALLEN & OVERY, Unbundling a Market: The Appetite for New Legal Services Models, Global Survey Results, May 2014, abgerufen am 6.1.2015 unter http://www.allenovery.com/SiteCollectionDocuments/global-survey-lsm.pdf
  • BAGLEY, C.E., Foreword, in: Masson, A. / Shariff, M.J. (Hrsg.): Legal Strategies: How Corporations Use Law to Improve Performance, Berlin: Springer, S. v-iiii, 2010.
  • BAGLEY, C.E., What’s Law Got to Do With It?: Integrating Law and Strategy, in: American Business Law Journal, 47. Jg., Heft 4, S. 587-639, 2010.
  • BAGLEY, C.E., Manager and the Legal Environment: Strategies for the 21st Century, 8. Aufl., Mason: South-Western, 2015.
  • BECHTOLD RAINER, Zusammenarbeit zwischen Unternehmensjurist und externem Anwalt — ein Erfahrungsbericht eines deutschen Kartellanwalts, in: Hambloch-Gesinn/Hess/Meier/Schiltknecht/Wind (2010), S. 241-245.
  • BELCHER, A., Corporate Risk Management and Legal Strategy, in: Masson, A. / Shariff, M.J. (Hrsg.): Legal Strategies: How Corporations Use Law to Improve Performance, Berlin: Springer, S. 247-265, 2010.
  • BENNETT STEVEN, Building a Team, in: CCM, The American Lawyer’s Corporate Counsel Magazine, Herbst 1994, New York 1994, S. 73f.
  • BIRCHER BRUNO, Langfristige Unternehmungsplanung – Konzepte, Erkenntnisse und Modelle auf systemtheoretischer Grundlage, Bern / Stuttgart 1976.
  • BRANDSTETTER FRANZ, Rechtsabteilung und Unternehmenserfolg, 2. Auflage, Wien 2011.
  • BRAUCHLIN EMIL, Problemlösungs- und Entscheidungsmethodik – Eine Einführung, 3. Auflage, Bern/ Stuttgart 1990.
  • BREDEN TORSTEN, Legal Process Outsourcing – Herausforderung und Chance für das Geschäftsmodell von Wirtschaftskanzleien, in: Tangente 02.13, Legal Process Outsourcing, S. 20-22, abgerufen am 26.8.2014 unter http://www.radius-1.com/wp-content/uploads/2013/05/tangente-Das_Online-Magazin_02.2013.pdf.
  • BRILL STEVEN et al., Cop or Counselor, in: The American Lawyer, Juni 1993, New York 1993a, S. 4ff.
  • BULLINGER HANS-JÖRG, Qualität der Information – Information für Qualität, in: Seghezzi Hans/ Hansen Jürg (Hrsg.), Qualitätsstrategien, München / Wien 1993.
  • BURGER ETHAN S., Who Is the Corporation’s Lawyer?, in: West Virginia Law Review, Vol. 107 (2005), pp. 1-38.
  • CAMPBELL ANDREW/KUNISCH SVEN/MÜLLER-STEWENS GÜNTER, Are CEOs Getting the Best From Corporate Functions?, in: MIT Sloan Management Review, Vol. 53 (Spring 2012), abgerufen am 11.11.2014 unter http://sloanreview.mit.edu/article/are-ceos-getting-the-best-from-corporate-functions/
  • CASTLE GRAY, Lecture: Managing the Relationship with Outside Counsel, in: Antitrust Law Journal, Vol. 48, No. 1 (1979), pp. 155-164.
  • CATTANI MARYELLEN, Managing Outside Counsel, in: 5th Annual Institute on Corporate Law Departement Management, New York 1991, S. 75ff.
  • CERUTTI ROMEO, The Working Relationship Between Investment Banks and Legal Professionals in Switzerland, in: Siegwart/Mahari/Ehrat/Stupp (2003), pp. 259-273.
  • CHAMBLISS ELIZABETH/WILKINS DAVID B., The Emerging Role of Ethics Advisors, General Counsel, and Other Compliance Specialists in Large Law Firms, in: Arizona Law Review, Vol. 44 (2002), pp. 559-570.
  • CHANDLER, A.D., Strategy and Structure, Cambridge: MIT Press, 1962.
  • CLEVELAND A. / ROY P., Making Quality a Workable Concept, in: The American Lawyer, Januar / Februar 1991, New York 1991, S. 164ff.
  • COMPTON KATHERINE A., What In-House Attorneys Wish Outside Counsel Knew About Legal Fees, in: Texas Bar Journal, Vol. 75, Issue 9 (October 2012), pp. 710-711.
  • COOK JAMES J., Organizing Corporate Legal Services: Theory vs. Practice, Claremont Graduate University, Diss. 2004.
  • CUNNINGHAM, CLARK D., What Do Clients Want from Their Lawyers?, in: Journal of Dispute Resolution, Vol. 2013, pp. 143-157.
  • CSOPORT DANIEL/GEHRIG SILVAN, Anwaltsgeheimnis bein internen Untersuchungen, Jusletter 10. April 2017.
  • DIEM FRANK E.R., TQM oder ISO – zwei Wege, ein Ziel?, in: BRAK-Mitteilungen 2/1997, Berlin 1997, S. 49ff.
  • DINOVITZER RONIT/GUNZ HUGH/GUNZ SALLY, Corporate Lawyers and their Clients: Walking the Line between Law and Business, in: International Journal of the Legal Profession, Vol. 21, Nr. 1 (2014), pp. 3-21.
  • DORNDORF MAXIMILIAN, Die ausgelagerte Rechtsabteilung, in: LENZ (2012), S. 164-177.
  • DROLSHAMMER JENS, Internationalisierung der Rechtsausbildung und Forschung, Basel 2000.
  • DUBS, R., Das St. Galler Management-Modell: Ganzheitliches unternehmerisches Denken, Linz: Trauner, 2012.
  • EBERLE RETO, Angaben über die Durchführung einer Risikobeurteilung: Analyse der Entstehung von Art. 663b Ziff. 12 revOR, Zusammenhang zum Risikomanagement und Empfehlung zur Umsetzung, in: Meyer Conrad/Pfaff Dieter (Hrsg.), Finanz- und Rechnungswesen – Jahrbuch 2008, Zürich 2008, S. 63 ff.
  • EBERLE RETO/LENGAUER DANIEL, Zürcher Kommentar, Art. 727-731a OR, Die Aktiengesellschaft, Revisionsstelle, Zürich 2016.
  • FISCHER, W./Brägger, F., Vertragsgestaltung und Vertragsmanagement: Einführung in die Kautelarjurisprudenz, Zürich/Basel/Genf, 2010.
  • FISHER ROGER / URY WILLIAM, Das Harvard-Konzept, Frankfurt / New York 1988.
  • FORSTMOSER PETER, Organisation und Organisationsreglement der Aktiengesellschaft, Zürich 2011.
  • FREYMOND DIANE/VOGT HANS-UELI, Die Pflicht des Verwaltungsrats zur Verhinderung von Insiderdelikten, in: Ackermann Jürg-Beat (Hrsg.), Strafrecht als Herausforderung, Festschrift für Niklaus Schmid, Zürich 1999.
  • FRICK HANS PETER, Control of Legal Fees, in: Staub/Hehli Hidber (2012), S. 575-580.
  • FRICK HANS PETER, General Counsel: Ein Berufsbild im Wandel, in: GesKR 2-3/2006, S. 91-93.
  • FRIED JENNIFER, Outsourcing Reaches Corporate Counsel, in: The Recorder vom 25. August 2004, S. 1f, New York 2004.
  • FRIEDRICH STEPHAN / HINTERHUBER HANS H., Unternehmenserfolge durch Kernkompetenzen, in: Neue Zürcher Zeitung vom 13. Dezember 1994, Zürich 1994, S. 27.
  • GÄBELEIN WOLFGANG, Bedeutung und Organisation der rechtlichen Betreuung von Konzernen und Unternehmen, in: Bierich Marcus et al. (Hrsg.), Festschrift für Johannes Semmler, Berlin 1993, S. 881 ff.
  • GÄBELEIN WOLFGANG, Aufgaben, Arbeitsbreite und –tiefe der in Rechtsfragen betreuenden Juristen, in: Gäbelein Wolfgang. / Von Hahn Helmuth / Mosthaf Hans, Führung und Organisation einer Rechtsabteilung (Skript), Berlin / Heidelberg 1994a, S. 5 ff.
  • GÄBELEIN WOLFGANG, Einbindung der Juristen in die Unternehmungs- / Konzernorganisation, Beteiligung am Entscheidungsvorgängen, in: Gäbelein Wolfgang / Von Hahn Helmuth / Mosthaf Hans, Führung und Organisation einer Rechtsabteilung (Skript), Berlin / Heidelberg 1994b, S. 22 ff.
  • GÄBELEIN WOLFGANG, Regelung der Zuständigkeit für den einzelnen Juristen, in: Gäbelein Wolfgang / Von Hahn Helmuth / Mosthaf Hans, Führung und Organisation einer Rechtsabteilung (Skript), Berlin / Heidelberg 1994c, S. 35 ff.
  • GALLAGHER TERENCE, How the Law Departement Operates, in: How Corporations and Their Legal Departements Function, New York 1992, S. 17 ff.
  • GASSMANN OLIVER/SUTTER PHILIPP, Praxiswissen Innovationsmanagement: Von der Idee zum Markterfolg, 2. Auflage, München 2013.
  • GEIGER HERMANN, Der „Chief legal Officer“ im Board of Directors, GesKR 2017, S. 127 ff.
  • GERMANN RONALD, Kluge Köpfe schützen ihre Marken, in: Schweizerische Handelszeitung vom 15. September 1994, Zürich 1994, S. 15.
  • GILMAN ANDREW, How to Win More Beauty Contests, in: The American Lawyer, April 1993, New York 1993, S. 68f.
  • GLASER JULIA/WISSKIRCHEN GERLIND, Interne Unternehmensuntersuchung, in: Makowicz Bartosz/Wolffgang Hans-Michael (Hrsg.), Rechtsmanagement im Unternehmen, Praxishandbuch Compliance, Bundesanzeiger Verlag 2014.
  • GLASNER, K., Contract Disputes: The role of ADR, in: Dispute Resolution Journal, 55. Jg., Heft 3, S. 50-55, 2000.
  • GLOBAL LEGAL POST, Legal Process Outsourcing Handbook 2012/2013, The Inside Perspective for Buyers of Legal Services, abgerufen am 26.8.2014 http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/www.globallegalpost.com/lpo/lpo-handbook-2012-13.pdf.
  • GOMEZ PETER, Frühwarnung in der Unternehmung, Bern 1983a.
  • GOMEZ PETER, So bestimmen wir Alarmsignale für ein Frühwarnsystem, in: Management-Zeitschrift io, 52 (1983) Nr. 12, Zürich 1983b, S. 480ff.
  • GOMEZ PETER / PROBST GILBERT, Handbuch der strategischen Führung (Skript), SKU, St. Gallen 1991
  • GOMEZ PETER / MÜLLER-STEWENS GÜNTER, Corporate Transformation, Zum Management fundamentalen Wandels grosser Unternehmen, in: Gomez Peter / Hahn Dieter / Müller-Stewens Günter / Wunderer Rolf (Hrsg.), Unternehmerischer Wandel, Wiesbaden 1994, S. 135ff.
  • GRAF DAMIAN, Strafprozessurale Verwendbarkeit von Befragungsprotokollen interner Untersuchungen, forumpoenale 1/2016, S. 39 ff.
  • HAFT, F., Verhandlung und Mediation: Die Alternative zum Rechtsstreit, 2. Aufl., München, 2000.
  • HAFT, F., Verhandlung und Mediation, in: Haft, F./Schlieffen, K.G. v. (Hrsg.): Handbuch Mediation, 2. Aufl., München, 2009, S. 69-79.
  • HALE ZAN, FMC’s Big Decision: Outsource or Hire Replacements, in: Corporate Legal Times, Oktober 1994, Chicago 1994, S. 29.
  • HÄRLE PHILIPP/KUBLI ANDREAS/KURER CHRISTIAN, Best Practices of High-Performance Legal Functions in Large Multinational Corporations, in: Hambloch-Gesinn/Hess/Meier/Schiltknecht/Wind (2010), S. 115-124.
  • HARTUNG MARKUS, Outsourcing und anwaltliches Berufsrecht, in: Wegerich/Hartung (2014), S. 468-477.
  • HAUSER PETER / BRAUCHLIN EMIL, Integriertes Management in der Praxis, Frankfurt 2004.
  • HEINEMANN BEN W. JR., The General Counsel as Lawyer-Statesman: A U.S. Perspective, in: Hambloch-Gesinn/Hess/Meier/Schiltknecht/Wind (2010), S. 23-31. (ders. auch in: Harvard Law School Program on the Legal Profession, 2010, abgerufen am 28.10.2014 unter http://www.law.harvard.edu/programs/plp/pdf/General_Counsel_as_Lawyer-Statesman)
    HELDNER GABRIEL, Der externe Rechtsdienst – Aufgaben, Zusammenarbeitsregeln und Besonderheiten – aus der Sicht der Treuhandfirma, in: Slongo Urban / Hemmer A., Der Rechtsdienst in der Unternehmung (Skript), Zürich / St. Gallen 1993.
  • HESS, B., Parrot, Prompter, Conductor… A Few Casual Observations on the Role of In-house Counsel in a Global Corporation, in: Hambloch-Gesinn, S./Hess, B./Meier, A. L./Schiltknecht, R./Wind, C. (Hrsg.) : In-house Counsel in internationalen Unternehmen, Basel, 2010, S. 13-21.
  • HESS BEAT, What a Global In-House Legal Function Expects from External Counsel, in: Staub/Hehli Hidber (2012), S. 140-144.
  • HEUSSEN BENNO, Time-Management für Rechtsanwälte, in: Anwaltsrevue, 9/2004, Basel 2003, S. 319 ff.
  • HEUSSEN BENNO, Managementwerkzeuge für die Anwaltskanzlei – die Balanced Score Card, in: Anwaltsrevue, 5/2005, S. 211 ff.
  • HILB MARTIN, Integriertes Personal-Management, 12. Auflage, Neuwied-München 2004.
  • HINTERHUBER HANS H. / POPP WOLFGANG, Der Beitrag der strategischen Führung zu unternehmerischen Veränderungsprozessen, in: Gomez Peter / Hahn Dietger / Müller-Stewens Günter / Wunderer Rolf (Hrsg.), Unternehmerischer Wandel, Wiesbaden 1994.
  • HOMBURGER ERIC, Recht und private Wirtschaftsmacht, Zürich 1993.
  • HOMMERICH CHRISTOPH/KILIAN MATTHIAS, Mandanten und ihre Anwälte, Ergebnisse einer Bevölkerungsumfrage zur Inanspruchnahme und Bewertung von Rechtsdienstleistungen, Bonn 2007.
  • HONEGGER JÜRG / VETTIGER HANS, Ganzheitliches Management in der Praxis, Zürich 2005.
  • HORVARTH PETER, Controlling, 9. Auflage, München 2003.
  • HUBER FELIX M., “Legal Transactions Management” – zur Durchführung von Kapitalmarkttransaktionen, in: Siegwart/Mahari/Ehrat/Stupp (2003), pp. 287-294.
  • IMBACH HAUMÜLLER DIANA, Whistleblowing in der Schweiz und im internationalen Vergleich – ein Bestandteil einer effektiven internen Kontrolle, Zürich 2011.
  • KÄLIN KARL / MÜRI PETER, Sich und andere führen, 15. Auflage, Thun 2005.
  • KÖHLER-FROST WILFRIED, Outsourcing – sich besinnen auf das Kerngeschäft, in: Köhler-Frost Wilfried (Hrsg.), Outsourcing, Eine strategische Allianz besonderen Typs, Berlin 1993, S. 1 ff.
  • KÖPPL, P., Lobbying und Public Affairs: Beeinflussung und Mitgestaltung des gesellschaftspolitischen Unternehmensumfelds, in: Meckel, M./Schmid, B. F. (Hrsg.): Unternehmenskommunikation: Kommunikationsmanagement aus Sicht der Unternehmensführung, Wiesbaden, 2008, S. 187-220.
  • KRÄMER ANDREAS, Alternative Honorarmodelle im Anwaltsgeschäft, in: Staub/Hehli Hidber (2012), S. 581-591.
  • KRNETA GEORG, Der Anwalt als Organ einer juristischen Person, Zürich 1994.
  • KUBAT JÖRG, Der interne Rechtsdienst – Aufgaben, Organisation, und Besonderheiten am Beispiel einer Grossunternehmung, in: Slongo Urban / Hemmer A., Der Rechtsdienst in der Unternehmung (Skript), Zürich / St. Gallen 1993.
  • KUNZ HANNES, Kunden binden statt Kunden finden, in: Praxis 4/96, Zürich 1996, S. 12 ff.
  • KURER, P., Legal and Compliance Risk: A Strategic Response to a Rising Threat for Global Business, Oxford, 2015.
  • LEHMANN AXEL, Qualitätsstrategien für Dienstleistungen – Bausteine zum Management von Dienstleistungsqualität, in: Seghezzi Hans / Hansen Jürg (Hrsg.), Qualitätsstrategien, München / Wien 1993, S. 109 ff.
  • LENZ, T., Die Rechtsabteilung: Der Syndikus und Steuerberater im Unternehmen, Wiesbaden, 2012.
  • LENZ TOBIAS (Hrsg.), Die Rechtsabteilung – Der Syndikus und Steuerberater im Unternehmen, Wiesbaden 2012.
  • LEUBSDORF JOHN, Pluralizing the Client-Lawyer Relationship, in: Cornell Law Review, Vol. 77 (1992), pp. 825-842.
  • LEXISNEXIS MARTINDALE-HUBBELL, Enterprise Legal Management, Trends Report, 2013 Mid-Year Edition, The Rise of “Large Enough” Law Firms, abgerufen am 10.12.2014 unter http://www.lexisnexis.com/counsellink/documents/counsellink-elm-web.pdf.
  • LOMBRISER ROMAN / ABPLANALP PETER A., Strategisches Management, Zürich 2005.
  • LORANGE PETER / ROOS JOHAN, Stolpersteine beim Management Strategischer Allianzen, in: Bronder Christoph / Pritzl Rudolf (Hrsg.), Wegweiser für Strategische Allianzen, Frankfurt / Wiesbaden / Zürich 1992, S. 341 ff.
  • MAISTER DAVID, Managing the Professional Service Firm, London 2003.
  • MALIK FREDMUND, Management-Systeme, in: Die Orientierung, Nr. 78, 3. Auflage, Bern 1987.
  • MASCELLO BRUNO, Qualitätsmanagement für Rechtsdienstleister – mit einer Einführung ins operative Management einer Rechtsabteilung, Zürich 2014.
  • MASCELLO BRUNO, Qualitätsmanagement für Anwälte, in: Anwaltsrevue 4/2014, S. 155-159.
  • MASCELLO BRUNO, Alternative Honorarmodelle als Trend und Chance, in: Anwaltsrevue, 11/12/2013, S. 477-485.
  • MASCELLO BRUNO, Anwaltspanels bei der Beschaffung rechtlicher Dienstleistungen: Aufbau und Akkreditierungsprozess, in: Staub/Hehli Hidber (2012), S. 211-217.
  • MASCELLO BRUNO, Anwalt 2020: Megatrends, Auswirkungen und Reaktionen, in: Anwaltsrevue, 9/2012, S. 402-407.
  • MILLER JOHN “JOHNNY” E., Your Checklist for Outside Counsel Legal Services Agreements, in: Contract Management, July 2008, pp. 50-55.
  • MONTANI SARAH, Vertragsverwaltung (macht schlank), in: Anwaltsrevue, 2/2005, Basel 2005, S. 68 ff.
  • MORRALL ALEX, Outsourcing to external counsel – Global Counsel best practice indicators, Global Counsel, September 2003, London 2003, S. 18 ff.
  • MORRIS JOHN, Two Pioneers Make a Fixed-Fee Deal Work, in: The American Lawyer, Dezember 1993, New York 1993, S. 5 ff.
  • MOSTHAF HANS DIETER, Die Zu- und Einordnung der Juristen in das Unternehmen, in: Gäbelein Wolfgang / von Hahn Helmuth / Mosthaf Hans, Führung und Organisation einer Rechtsabteilung (Skript), Heidelberg / Berlin 1994a, S. 19 ff.
  • MOSTHAF HANS DIETER, Qualifikation der Juristen, in: Gäbelein Wolfgang / von Hahn Helmuth / Mosthaf Hans, Führung und Organisation einer Rechtsabteilung (Skript), Berlin / Heidelberg 1994b, S. 43 ff.
  • MOSTHAF HANS DIETER, Zusammenarbeit mit aussenstehenden Anwälten und Gutachtern, in: Gäbelein Wolfgang / von Hahn Helmuth / Mosthaf Hans, Führung und Organisation einer Rechtsabteilung (Skript), Heidelberg / Berlin 1994c, S. 30ff.
  • MÜLLER ERICH, Der Rechtsdienst aus unternehmerischer Sicht, in: Slongo Urban / Hemmer A., Der Rechtsdienst in der Unternehmung (Skript), Zürich / St. Gallen 1993.
  • MÜLLER JÖRG PAUL, Funktion des Rechtsanwaltes im Rechtsstaat – Mittel und Grenzen der Staatsaufsicht, Bern 1985.
  • MÜLLER-STEWENS GÜNTER / DROLSHAMMER JENS / KRIEGMEIER JOCHEN, Professional Service Firms – Branchenmerkmale und Gestaltungsfelder des Managements, in: Müller-Stewens Günter / Drolshammer Jens, Kriegmeier Jochen (Hrsg.), Professional Service Firms, Frankfurt 1999, S. 11ff.
  • MÜLLER-STEWENS GÜNTER / DROLSHAMMER JENS / . Managing the International Law Firm, Nuisance or Necessity?, In: European Journal of Law Reform, Vol. 2, No. 4, London / Cambridge / Dordrecht 2000, S. 627ff.
  • MÜLLER-STEWENS GÜNTER / LECHNER CHRISTOPH, Strategisches Management, Stuttgart 2001.
  • NAGLER BARRY, „Reebok Rules“ for Litigation Management, in: International Business Lawyer, New York 1999, S. 347ff.
  • NELSON ROBERT L./NIELSEN LAURA BETH, Cops, Counsel, and Entrepreneurs: Constructing the Role of Inside Counsel in Large Corporations, in: Law & Society Review, Vol. 34 (2002), pp. 457-494.
  • NEUMANN JOHANNES, Hausanwalt oder Rechtsabteilung, in: AnwBl, 1987, Nr. 8/9, S. 404ff.
  • NISUS, The Trusted Advisor: In Search of the Ideal Client Relationship Partner, A Study of FTSE-100 Companies’ Perceptions of the UK Legal Profession, February 2006, London, abgerufen am 10.12.2014 unter http://www.nisus.net/articles/Exec_Sum/The_Trusted_Advisor_Exec_Sum.pdf.
  • OBERHEIM, R., Erfolgreiche Taktik im Zivilprozess, 5. Aufl., Köln, 2011.
  • OREY MICHAEL, Contests and Conflict, in: The American Lawyer, Januar / Februar 1994, New York 1994, S. 18ff.
  • OSBORNE DAVID, Litigation Mismanagement, in: The American Lawyer, März 1993, New York 1993, S. 115fff.
  • OSTERMANN DIETMAR / HENKEL CARSTEN B., “Client Orientation” im Management Consulting, in: Müller-Stewens Günter, Drolshammer Jens, Kriegmeier Jochen (Hrsg.), Professional Service Firms, Frankfurt 1999, S. 187ff.
  • OTT CLAUS, Recht und Realität der Unternehmenskorporation, Tübingen 1977.
  • PARMIGIANI ANNE, Why Do Firms Both Make and Buy? An Investigation of Concurrent Sourcing, in: Strategic Management Journal, Vol. 28 (2007), pp. 285-311.
  • PENG, M. W., New Research Directions in the Institution-Based View, in: Boddewyn, J. (Hrsg.): Multidisciplinary Insights from New AIB Fellows, Serie: Research in Global Strategic Management, 16. Jg., 2014, S. 59-78.
  • PENZER ERIKA, E-Mail: The Benefits Of Constant Contact, in: The American Lawyer, April 1993, New York 1993, S. 36f.
  • PETERS THOMAS / WATERMAN ROBERT, Auf der Suche nach Spitzenleistungen, München 1990.
  • PIETRA CLAUDIO, Optimales Kostenmanagement – auch in der Anwaltskanzlei, in: Jusletter vom 1. Dezember 2003. Bern 2003.
  • POLLOCK ELLEN JOAN, Time for In-House Counsel, in: The American Lawyer, Juni 1983, New York 1983. S. 7ff.
  • PORTER MICHAEL, Wettbewerbsstrategie, Frankfurt / New York 1988.
  • PRITTWITZ CORNELIUS, Das Recht zwischen allen Stühlen, in: Neue Zürcher Zeitung vom 28. Oktober 1992, Zürich 1992, S. 61.
  • PROGNOS, Der Rechtsdienstleistungsmarkt 2030, Eine Zukunftsstudie für die deutsche Anwaltschaft, 2013, abgerufen am 19.1.2015 unter http://anwaltverein.de/downloads/DAV-Zukunftsstudie-Langversion.pdf.
  • PÜMPIN CUNO, Management strategischer Erfolgspositionen, Bern / Stuttgart, 3. Auflage, 1986.
  • PÜMPIN CUNO, Das Dynamik-Prinzip, Düsseldorf / Wien / New York 1989.
  • PÜMPIN CUNO / GEILINGER ULRICH, Strategische Führung, in: Die Orientierung, Nr. 76, Bern 1988.
  • PÜMPIN CUNO / PRANGE JÜRGEN, Management der Unternehmensentwicklung, Frankfurt / New York 1991.
  • QUINN, J. B., Strategies for Change: Logical Incrementalism, Homewood, 1980.
  • RAISSIG JÜRG, Die Rechtsabteilung im Unternehmen, „Arbeitsverzögerer“ – Wann beibehalten, wann ausgliedern?, in: Schweizerische Handelszeitung vom 8. Dezember 1994, Zürich 1994, S. 41.
  • RAU CHRISTIAN, Das Unternehmensmandat im Wandel (Teil I), in: Deutscher Anwaltspiegel, Ausgabe 18/2013, S. 15-17, abgerufen am 24.10.2014 unter http://www.deutscheranwaltspiegel.de/archiv/1318-5_Rau%20C.pdf.
  • RAU CHRISTIAN, Das Unternehmensmandat im Wandel (Teil II), in: Deutscher Anwaltspiegel, Ausgabe 19/2013, S. 10-13, abgerufen am 24.10.2014 unter http://www.deutscheranwaltspiegel.de/archiv/1319-3_Rau.pdf.
  • RIEDER STEFAN, Whistleblowing als interne Risikokommunikation: Ausgestaltung eines unternehmensinternen Whistleblowing-Systems aus arbeits- und datenschutzrechtlicher Sicht, Diss. St. Gallen, Zürich/St. Gallen 2013.
  • RIEDI BARBARA, Whistleblowing in der Bundesverwaltung, ST 85 (2011), S. 741 ff.
  • RONCA MARC, Der externe Rechtsdienst – Aufgaben, Zusammenarbeitsregeln und Besonderheiten aus der Sicht des selbständigen Anwalts, in: Slongo Urban / Hemmer A., Der Rechtsdienst in der Unternehmung (Skript), Zürich / St. Gallen 1993.
  • SALMI-TOLONEN, T./SORSA, K., Proactive Contracting, in: Sorsa, K. (Hrsg.): Proactive Management and Proactive Business Law, 2011: A Handbook, verfügbar unter: http://julkaisumyynti.turkuamk.fi/PublishedService?file=page&pageID=9&itemcode=9789522162441 (letzter Zugriff: 19.03.2013), S. 179-190.
  • SAVARINO JULIE, Creating „Value-Added“ Services, in: The American Lawyer, Dezember 1992, New York 1992, S. 192f.
  • SCHLUEP THOMAS, Coaching für Rechtsanwälte – Erfolg und Erfüllung im Beruf, in: Anwaltsrevue, 1/2005, Basel 2005, S. 13ff.
  • SCHNYDER ANTON, Aufgaben des Rechtsdienstes – Anforderungen aus juristischer Sicht, in: Slongo Urban / Hemmer A., Der Rechtsdienst in der Unternehmung (Skript), Zürich / St. Gallen 1993.
  • SHERMAN ANDREW J., Tips for Hiring Effective Outside Advisors, in: ders., Fast-Track Business Growth: Smart Strategies to Grow Without Getting Derailed, 2003, pp. 147-169.
  • SIEGWART HANS/MAHARI JULIAN/EHRAT FELIX R./STUPP ERIC (Hrsg.), Management & Law, Band X, Basel 2003.
  • SLONGO URBAN, Rechtsgeschäftsplanung und –gestaltung, in: Beiträge zur Methode des Rechts, St. Galler Festgabe zum Juristentag 1981, St. Gallen 1981, S. 361ff.
  • SLONGO URBAN, Der Rechtsdienst in der Unternehmung, in: Slongo Urban / Hemmer A., Der Rechtsdienst der Unternehmung (Skript), Zürich / St. Gallen 1993.
  • STAUB, L., Unternehmungen, Recht und Anwälte: Studie zur Akzeptanz rechtlicher Entscheidungsfaktoren im Management und zum Ansehen von Rechtsanwälten in Unternehmungen, in: Meier-Schatz, C. J./Schweizer, R. J. (Hrsg.): Recht und Internationalisierung, Festgabe der Juristischen Abteilung der Universität St. Gallen zum Juristentag 2000, Zürich, 2000, S. 397-410.
  • STAUB, L., Überlegungen zur Erfassung und Steuerung rechtlicher Risiken im Unternehmen (aus Schweizer Sicht), in: Corporate Compliance Zeitschrift, 2. Jg., Heft 4, S. 121-160.
  • STAUB LEO, Strategie und Recht, in: Thommen Jean-Paul (Hrsg.), Management-Kompetenz, Zürich 1995, S. 481ff.
  • STAUB LEO, Qualität im Anwaltsbüro, in: Management & Qualität, 1-12/97, Olten 1997, S. 50ff.
  • STAUB LEO, Unternehmungen, Recht und Anwälte – Studie zur Akzeptanz rechtlicher Entscheidungsfaktoren im Management und zum Ansehen von Rechtsanwälten in Unternehmungen, in: Recht und Internationalisierung, Festgabe der Juristischen Abteilung der Universität St. Gallen um Juristentag 2000, Zürich 2000, S. 397ff.
  • STAUB LEO, 10 Tipps für den Umgang mit Anwälten, in: Das Mandat, 2-2001, St. Gallen 2001a, S. 26f.
  • STAUB LEO, Der (Wirtschafts-)Anwalt und sein Kunde, in: AJP, Nr. 5/2001, Lachen 2001b, S. 604ff.
  • STAUB LEO, Qualitätsmanagement in der Anwaltskanzlei – Instrument zur Steigerung der Ergebnis- und Servicequalität, in: Die Kanzlei, 3/2003, Neuwied-München 2003, S. 25ff.
  • STAUB LEO (2014), Law Firm Management – Textbook, Vorlesungsskript Herbstsemester 2014, Universität St. Gallen.
  • STAUB LEO, Ausblick: Der In-House Legal Counsel und die Rechtsabteilung im Jahre 2020 – stetig wachsende Herausforderungen im Zeitalter der Globalisierung?, in: Hambloch-Gesinn/Hess/Meier/Schiltknecht/Wind (2010), S. 33-49.
  • STAUB LEO, Legal Management, Management von Recht als Führungsaufgabe, 2. Auflage, Zürich 2006.
  • STAUB, L./ Belz, O., Legal Management: Vom Umgang mit Recht, in: Index, Heft 2, S. 54-56.
  • STAUB LEO/HEHLI HIDBER CHRISTINE (Hrsg.), Management von Anwaltskanzleien, Erfolgreiche Führung von Anwaltsunternehmen, Zürich 2012.
  • STRASSER HANSJÖRG, Unternehmensberatung aus der Sicht des Kunden, Zürich 1993.
  • STRASSER, O., Aspekte von Compliance als Teil von Corporate Governance aus Sicht einer Bank, in: von der Crone, H.-C./Forstmoser, P./Weber, R. H./Zäch, R. (Hrsg.): Aktuelle Fragen des Bank- und Finanzmarktrechts, Zürich, 2004, S. 537-552.
  • STRASSER, O., Zur Entwicklung der Funktion Legal und Compliance unter dem Aspekt von Corporate Governance: Ein Plädoyer für eine integrierte Funktion Recht, in: Emmenegger, S. (Hrsg.): Corporate Governance, Tagungsband der Schweizerischen Bankrechtstagung 2011, Basel, 2011, S. 93-164.
  • STRASSER OTHMAR, Der interne Rechtsdienst – Aufgaben, Organisation und Besonderheiten am Beispiel einer Bank, in: Slongo Urban / Hemmer A., Der Rechtsdienst in der Unternehmung (Skript), Zürich / St. Gallen 1993.
  • STRAUB WOLFGANG, Legal Engineering – eine neue Disziplin?, in: Jusletter vom 24. Mai 2004.
  • STRECK MICHAEL, Der objektiv „gute“ Rechtsanwalt, in: AnwBl, 2/96, Berlin 1996, S. 57ff.
  • STREIFF ULLIN / PELLEGRINI BRUNO / VON KAENEL ADRIAN, Vertragsvorlagen, 3. Auflage, Zürich 1999.
  • SUSSKIND RICHARD, Tomorrow’s Lawyers: An Introduction to Your Future, Oxford 2013.
  • TAISCH FRANCO, Legal Management – Thoughts on Approach and Function, in: Siegwart/Mahari/Ehrat/Stupp (2003), pp. 275-285.
  • THE IN-HOUSE LAWYER (2014), The In-House Survey 2014, abgerufen am 16.12.2014 unter http://www.inhouselawyer.co.uk/index.php/the-in-house-survey-2014.
  • THE IN-HOUSE LAWYER (2013), The In-House Survey 2013, abgerufen am 8.8.2014 unter http://www.inhouselawyer.co.uk/index.php/the-in-house-survey-20113.
  • THE IN-HOUSE LAWYER (2012), The In-House Survey 2012, abgerufen am 8.8.2014 unter http://www.inhouselawyer.co.uk/index.php/the-in-house-survey-2013 (über einen weiteren Link dort).
  • THOMMEN JEAN-PAUL, Betriebswirtschaftslehre, 6. Auflage, Zürich 2004a.
  • THOMMEN JEAN-PAUL, Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre, 7. Auflage, Zürich 2004b.
  • UMBRICHT ROBERT, 10 Punkte zur Organisation der Anwaltspraxis, in: Organisation des Anwaltsbüros, Schriftenreihe SAV, Bd. 6, Zürich 1989, S. 21ff.
  • VOGT HANS-UELI, Amerikanisierung des Rechts, Antrittsvorlesung an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich, gehalten am 28. Juni 2004.
  • WÄLCHLI URS, Besonderheiten der Zusammenarbeit mit Unternehmensmandanten – eine Praxisbetrachtung, in: Staub/Hehli Hidber (2012), S. 223-232.
  • WATTER ROLF, Gedanken eines langjährigen Rechtsberaters von Unternehmen, in: Hambloch-Gesinn/Hess/Meier/Schiltknecht/Wind (2010), S. 247-255.
  • WEGERICH THOMAS/HARTUNG MARKUS (Hrsg.), Der Rechtsmarkt in Deutschland – Überblick, Analysen, Erkenntnisse, Frankfurt a.M. 2014.
  • WIDMER PETER, Managementprobleme grösserer Anwaltsfirmen, in: Organisation des Anwaltsbüros, Schriftenreihe SAV, Bd. 6, Zürich 1989 S. 13ff.
  • WOLF CHRISTIAN, Erfolg im Anwaltsberuf, Bonn 1994.
  • WOLFFERS FELIX, Der Rechtsanwalt in der Schweiz – Seine Funktion und öffentlich-rechtliche Stellung, Zürich 1986.
  • WYSS HANS-PETER, Integriertes Risikomanagement, in: Der Schweizer Treuhänder, 3/2000, Zürich 2000, S. 179ff.
  • ZUCKER, L. G., The Role of Institutionalization in Cultural Persistence, in: American Sociological Review, 42. Jg., 1977, Heft 5, S. 726-743.

Drucken / Weiterempfehlen: